NPD Osthessen

15.01.2019

Udo Voigt - Nationale Energie- und Wirtschaftspolitik statt Vernichtung deutscher Schlüsselindustrie


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-hessen.de/

Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. Ingo Helge im Gespräch mit dem Europaabgeordneten und Spitzkandidaten der NPD, zur Europawahl 2019, Udo Voigt. Die Lügenpresse: Instrument der antideutschen Agenda Dieselfahrverbot: Deutsche Schlüsselindustrie wird durch rot-grüne Träumereien geschädigt. Der kleine Mann soll nach Erwerb des effizienten Dieselmotors nun die Zeche für die Umrüstung zahlen. Dies zeigt auf, daß Deutschland durch künstliche Abgasskandale und verfehlte Energiepolitik immer mehr zu einem Drittland wird. Es ist an der Zeit, daß in Deutschland endlich eine nationale Energie- und Wirtschaftspolitik umgesetzt wird. Europawahl 2019: Ja zur Festung Europa – Ja zur NPD! Udo Voigt wurde in Viersen geboren, absolvierte zunächst eine Lehre als Metallflugzeugbauer, studierte dann an der FH-Aachen Luft- und Raumfahrttechnik, dann zehn Semester an der Hochschule für Politik an der Münchner Ludwig-Maximilian-Universität, Diplom-Abschluß im Februar 1987 mit dem Thema »Die Deutschlandtheorien der Bundesregierungen nach der Ostvertragspolitik unter besonderer Berücksichtigung der Souveränitätsproblematik«. 1972 Verpflichtung als Zeitsoldat auf 12 Jahre bei der Bundeswehr, im letzten Dienstgrad Hauptmann. Keine Übernahme als Berufsoffizier wegen aktiver NPD-Mitgliedschaft. 1968 Eintritt in die NPD, 1984 – 2011 Mitglied im Parteivorstand, dann Präsidium, 1996-2011 Parteivorsitzender der NPD. 2006 – 2014 Bezirksverordneter in der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin, 2006 – 2011 Fraktionsversitzender und ständiges Mitglied in den Ausschüssen für soziale Angelegenheiten und Sport. Im Mai 2014 wurde Udo Voigt als Spitzenkandidat der NPD ins Europaparlament gewählt und auf dem Bundesparteitag der NPD zur Europawahl am 17.11.2018 erneut als Spitzenkandidat zur Europawahl aufgestellt. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen/ Instagram: https://www.instagram.com/npd_hessen/ VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so daß wir Spritkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: