NPD Osthessen

17.12.2017

Kanal- und Straßensanierung - abgehobene Technokratenpläne in Münchholzhausen.


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-wetzlar.de/

Kanal- und Straßensanierung - abgehobene Technokratenpläne in Münchholzhausen. Die über die Köpfe hinweg beschlossene Straßen- und Kanalsanierung in Münchholzhausen bringt so manches Gemüt, vor allem jenes der betroffenen Anlieger in Wallung. Dr. Wolfgang Bohn und Regine Land von der NPD-Fraktion Wetzlar informieren umfassend über die Geschehnisse in Verwaltung und Stadtverordnetenversammlung. Die NPD-Fraktion Wetzlar hat im Vergleich zu abgehobenen Technokraten in der Stadtverwaltung eine völlig andere Auffassung von Bürgerbeteiligung und gelebter Demokratie: Vor Beschlussfassung hätte eine ernsthafte Bürgerbefragung stattfinden müssen und nicht erst im Nachhinein, wo sämtliche Pläne bereits juristisch in trockene Tücher gepackt und die Bürger dann mit vollendeten Tatsachen konfrontiert werden. Das geht dann so weit, daß betroffene Anwohner teilweise mit bis weit über 60.000 Euro Anliegerbeteiligung an der Kanal- und Straßensanierung zwangsbeglückt werden. Die NPD fordert die gänzliche Streichung der Anliegerbeiträge, so wie es in anderen Bundesländern völlig normal ist.



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: