NPD Osthessen

07.09.2018

Lesezeit: etwa 1 Minute

Schutzzone Wetzlar: Abendstreife in Niedergirmes durchgeführt.

Am gestrigen Abend wurde eine weitere Streife in Niedergirmes durchgeführt. Viele Anwohner kannten die Aktivisten der Schutzzone bereits aus den Presseartikeln der Wetzlarer Neuen Zeitung und suchten das Gespräch. Gerade bei der älteren Generation gab es viel Zuspruch für die Schutzzonen-Kampagne.

Weitere Streifen sind in Planung - wann bist du dabei?

Der Staat versagt, ein Gefühl der Unsicherheit breitet sich über das Land aus. In vielen Gegenden Deutschlands sind anständige Deutsche der Gewalt und der Kriminalität – nicht selten ausgehend von Ausländern und Migranten mit aggressivem Dominanzgehabe – oft schutzlos ausgeliefert. Es genügt nicht, nur Forderungen aufzustellen, etwa nach mehr Personal für die Polizei oder die Justiz, nach einem härteren Durchgreifen und politischer Rückendeckung für unsere Polizisten, nach rascher Abschiebung krimineller Ausländer. In viel Städten entstehen zurzeit Schutzzonen, in denen sich unsere Landsleute wieder sicher fühlen können. Auch in Wetzlar wurde gehandelt und so laufen Aktivisten der NPD und auch parteifreie Unterstützer Streife, um für Sicherheit auf Wetzlars Plätzen zu sorgen.

Unterstützen Sie uns und melden Sie sich über: https://schutzzonen.de/

#schutzzone #wetzlar #npd #jn #ausländergewalt

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.221.147.93
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: